Thursday, 11 April 2013

Welchen Vorteil haben IT-Service- und Wartungsverträge?

Welchen Vorteil haben IT-Service- und Wartungsverträge?

Viele Unternehmen stellen sich die Frage, warum ein IT-Service- und Wartungsvertrag mit ihrem IT-Dienstleister abgeschlossen werden soll. Dieses Thema kommt insbesondere auf, wenn neue Technik angeschafft wurde. Macht das nun Sinn, ist es Panikmache oder Abzocke?

Wir möchten unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen.

 

Grundsätzlich sollte sich der Entscheider vor Augen halten, dass es sich um gewerblich genutzte IT-Systeme eines Unternehmens handelt. An die Systeme eines Unternehmens werden nun mal andere Anforderungen gestellt, als an ausschließlich privat genutzte Systeme. Insbesondere sind Ausfälle oder Datenverluste zu verhindern. Neben den betriebswirtschaftlichen Erwägungen spielten auch gesetzliche Vorschriften in Bezug auf den Umgang mit dem Datenschutzgesetz, den Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (Digitale Steuerprüfung) (GDPdU) oder dem Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) eine wichtige Rolle.

Ein kompetenter IT Dienstleister sollte mit der rechtlichen Situation ebenso vertraut sein wie mit der technischen. Dieser Aspekt wird oftmals von kleinen und mittleren Unternehmen vernachlässigt, da hier die Kosten für den Dienstleister das wichtigste Kriterium bei der Entscheidungsfindung sind.

Ein faires Angebot für einen IT-Service- und Wartungsvertrag sollte mindestens den folgenden Umfang haben:

    • Wartungsplan, in dem alle geplanten Wartungsarbeiten aufgeführt werden. Ein IT-Dienstleister kann gut abschätzen wann welche Arbeiten fällig sind, und wie zeitaufwändig diese sind. Einen „Bonus“ für unvorhergesehene Arbeiten wie für das Einspielen von wichtigen Sicherheitsupdates kann eingeräumt werden.

    • Garantierte Reaktionszeiten. Für Kunden mit Servicevertrag können feste Reaktionszeiten vereinbart werden. Hierbei sollte Sie abklären was unter einer Reaktion zu verstehen ist. Wichtig: Reaktionszeit ist keine Fehlerbehebungszeit.

    • Reduzierter Stundensatz. Ein IT-Dienstleister profitiert durch die garantierte Abnahme eine Stundenkontingents. Je nach Umfang des Service-Vertrags können Sie eine Senkung der Stundensätze um bis zu 20% einfordern.

    • Verbesserter Abrechnungstakt. Kunden mit Servicevertrag bekommen in der Regel einen attraktiven Abrechnungstakt. So wird die Zeit bei der Leistungserbringung z.B. nicht im 30-Minuten-Takt erfasst, sondern im 10-Minuten-Takt. Die Vorteile liegen auf der Hand, insbesondere bei Serviceverträgen die ein Stundenkontingent umfassen.

    • Reduzierung oder Wegfall der Anfahrtspauschalen. Bei kurzen Anfahrtswegen ist das möglich, bei längeren Wegen nicht. Es liegt auf der Hand dass ein Techniker, auch wenn er auf einer Anfahrt zu einem Kunden ist, immer die gleichen Kosten für den Arbeitgeber erzeugt.

    • Unterstützung per Fernwartung. Ein IT-Dienstleister sollte gewisse Arbeiten per Fernwartung durchführen können. Anfahrten fallen weg und die Leistungserbringung ist deutlich flexibler. Sie sollten sich aber unbedingt davon überzeugen, dass Ihr Dienstleister ordentlich lizenzierte Software zur Durchführung der Wartung einsetzt. Raubkopien bei IT-Dienstleistern sind leider keine Seltenheit.

    • Haftung und Versicherungssummen zu definieren. Niemand arbeitet fehlerfrei – auch kein Fachmann. Es sollte zwar nie passieren, aber es kommt leider manchmal vor. Systemausfall oder Datenverlust, verursacht durch Ihren IT-Dienstleister. Seriöse Anbieter sind dagegen versichert. Achten Sie in Ihrem Sinne darauf.

    • Vertragslaufzeiten von max. 6 Monaten. Eine längerfristige Bindung ist nicht sinnvoll. Alle sechs Monate sollten Sie sich mit Ihrem Dienstleister an einen Tisch setzen und die angefallen Stunden besprechen, und entsprechend den Erfahrungswerten der letzten Monate die Pauschalen anpassen.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Überlegungen einige Hinweise bei der Verhandlung von IT-Service- und Wartungsverträgen gegeben haben. Hier haben wir nur die wichtigsten Punkte aufgeführt, die bei nahezu jedem Unternehmen eine Rolle spielen. Individuelle IT-Systeme und Infrastrukturen benötigen individuelle Konzepte für die Pflege und Wartung dieser Systeme.

Falls Sie Fragen zum Thema oder zu unseren Produkten und Dienstleistungen haben, können Sie uns gerne ansprechen. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre etis GmbH

Social Bookmarks

Kommentare (2)

  • 28 February 2016 um 17:44 |
    Peter

    Hallo,

    habe Ihre Web-Seite verlinkt. Ist es für Sie OK?

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Grießer

  • 29 February 2016 um 08:32 |
    Marc Fischer

    Hallo Herr Grießer,

    gerne können Sie unsere Beiträge auf Ihrer Website verlinken.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Fischer
    etis GmbH

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Abbrechen Sende Kommentar...

Haben Sie etwas Interessantes gesehen? Zögern Sie nicht, und sprechen Sie mit uns. Fragen kostet nichts: +49 (0)651 / 493 68 67-0 . Wir freuen uns auf Sie!